Loading...
Allgemein

Ganzkörpertraining sinnvoll oder sinnlos?

Ganzkörpertraining sinnvoll?

Auf der Frage ob ein Ganzkörpertraining sinnvoll ist, stößt man auf viele unterschiedliche Meinungen.

Hier erfährst du die Vor- und Nachteile eines Ganzkörpertrainings.

Für Wen ist ein Ganzkörpertraining eigentlich geeignet?

Für Wen ist ein Ganzkörpertraining sinnvoll?
Theoretisch gesehen ist ein Ganzkörpertraining für jeden Sportler sinnvoll.
Denn auch Profibodybuilder, Ausdauersportler und Kraftsportler trainieren teilweise nach einem Ganzkörpertraining.
Jedoch solltest du auf einige Dinge achten.

Ganzkörpertraining sinnvoll?

Vorteile:

Da du bei einem Ganzkörpertraining viele große Muskelgruppen in einem Training trainierst, schüttet dein Körper sehr viel Wachstumshormone aus.
Beim Ganzkörpertraining Trainierst du eine Muskelgruppe öfters pro Woche.
Vor allem als Anfänger ist ein GKT zu empfehlen, da man sich ausschließlich auf die Grundübungen konzertiert und diese öfters pro Woche ausführt.

Nachteile:

Natürlich hat das Ganzkörpertraining auch ein paar Nachteile.
Die Isolationsübunge fallen in den meisten Fällen weg, da ein Training ansonsten zu lange dauern würde.
Somit solltest du als Fortgeschrittener oder als Profi darauf achten, dass du deine Muskeln im Training noch optimal reizt.
Man sollte auch aufgrund der kurzen Regenerationszeiten darauf achten, nicht im Übertraining zu kommen.
Denn auch dort ist jeder Körper anders.

 

Mustertrainingsplan:

Ein typischer Ganzkörpertrainingsplan besteht häufig aus folgenden Grundübungen: Kreuzheben, Kniebeugen, Klimmzüge, Bankdrücken, Schulterdrücken.
Von jeder Übungen werden dann drei bis vier Sätze absolviert, mit ca. 6-12 Wiederholungen.
Die Pausen sollten sich auf ca. 60-120sec. belaufen.
Du solltest diesen Trainingsplan zwei bis drei mal pro Woche trainieren.

 

Fazit:

Ein Ganzkörpertraining ist eigentlich für jeden zu empfehlen und sollte auf jedenfall mal ausprobiert werden.
Jedoch solltest man auf einige Dinge achten.
Ich würde empfehlen, den Ganzkörpertraining nicht dauerhaft durch zuführen, sondern alle 4-8Wochen mit einem Splitt Training abzuwechseln.
Denn beim Training ist Abwechslung das A und O.

 

 

Interessante Links:

-Fit werden wie Zac Efron
-GOMAD: Muskelaufbau mit wenig Geld
-Die besten Brustübungen für deinen Traumkörper
-Abnehmen ohne JoJo Effekt: so geht’s
-Trainingsmaske: Die Wunderwaffe beim Training?

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Populäre Beiträge

To Top